Dauerhafter Zeckenschutz für Ihr Pferd
Zuverlässiger Schutz ohne Haut-Kontakt

Wer Hunde, Katzen oder ein Pferd besitzt, kennt die kleinen Plagegeister nur zu gut: Zecken machen Tier und Mensch in der warmen Jahreszeit schwer zu schaffen. Leider ist die Zecke nicht nur nervig, sie stellt auch eine ernstzunehmende Gefahr für die Gesundheit dar. Denn Zecken übertragen Krankheiten wie FSME. Anaplasmose oder Borreliose an Hund, Katze, Pferd und Mensch. Für den Menschen gibt es mittlerweile eine Impfung gegen die Krankheit FSME, eine Borreliose-Impfung existiert bisher aber leider noch nicht.

Wer bei der Fell- oder Körper-Pflege eine Zecke entdeckt, sollte diese deshalb umgehend entfernen – am besten mit einer Zecken-Karte oder eine speziellen Karte. Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie bei der Entfernung der Zecke (tier-)ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Wie kann man sich und sein Pferd vor Zecken schützen?

Um sich und ihr Tier zuverlässig zu schützen, greifen die meisten Menschen auf chemische Insektizide zurück. Diese haben allerdings gleich mehrere Nachteile: Zum einen muss der Insektenschutz innerhalb weniger Wochen erneuert werden. Zum anderen stellt die Behandlung mit insektiziden Mitteln eine gesundheitliche Belastung für das Tier dar. Darüber hinaus kommt auch der Mensch unweigerlich in Kontakt mit den verwendeten Wirkstoffen. Insbesondere für Reiter ist der Einsatz einer natürlichen und schonenden Alternative für den Zeckenschutz dringend anzuraten.

Natürlicher Zeckenschutz als Alternative?

Zeckenschutz für Ihr Pferd – schonend und zuverlässig
ZESU Zeckenschutzgamaschen halten Zecken fern und schützen Ihr Pferd vor den damit verbundenen Erkrankungen.

Immer häufiger hört man von Hausmitteln, die Menschen, Hunde, Katzen und Pferde auf natürlichem Weg vor Zecken schützen sollen. Diverse Kräuter, aber auch Kokos-Öl und Bernstein-Ketten gewinnen im Diskurs um das Thema Zecken-Bekämpfung deshalb zunehmend an Bedeutung. Leider fehlt in den meisten Fällen ein wissenschaftlicher Beleg für eine tatsächliche Wirkung.

Effektiver Zeckenschutz für Pferde: Mit ZESU gehen Sie den schonenden Weg

Wenn Sie ihr Pferd effektiv vor Zecken schützen möchten, ohne ihm eine direkte medikamentöse Behandlung zuzumuten, haben Sie mit ZESU den richtigen Zeckenschutz gefunden. Als Gamaschen für Pferde wirkt ZESU effektiv, ohne dass insektizide Stoffe in die Haut eindringen.

Was ist ZESU und wie wirkt der Zeckenschutz beim Pferd?

ZESU Zeckenschutz für Pferde ist eine innovative Textilkonstruktion, die bei Pferden in Form von Gamaschen oder eines Kopfschutzes zum Einsatz kommt. Das elastische Material enthält den insektiziden Stoff Permethrin, dessen Wirkung von der Medizin seit vielen Jahren im Zeckenschutz Anwendung findet. Anders als bei einer Behandlung mit Medikamenten, verhindert ZESU Zeckenschutz für Pferde einen direkten Kontakt zur Haut. Auf diese Weise ist Ihr Pferd effektiv geschützt, ohne dass die Wirkstoffe in seine Haut eindringen. Das kommt nicht nur den Pferden, sondern auch ihrem Reiter zugute.

Zeckenschutz fürs Pferd, der hält. Und hält. Und hält.

ZESU Zeckenschutz für Pferde muss nicht (wie eine normale Behandlung mit Insektiziden) innerhalb einiger Wochen erneuert werden. Denn ZESU hält den Wirkstoff im Gewebe – auch bei Sonneneinstrahlung und Regen punktet ZESU mit minimalsten Wirkverlusten.

Auf der Weide oder beim Ausritt – ZESU schützt Ihr Pferd zu jeder vor Zecken. Weil das innovative Abstandsgewirke atmungsaktiv ist und sich an die Körperformen des Pferdes anschmiegt, bietet es auch in Bewegung höchsten Tragekomfort.

Mit ZESU schenken Sie Ihrem Pferd einen Zeckenschutz, der dauerhaft anhält und die Gesundheit Ihres Tieres schont.

Schützen Sie Ihr Pferd: ZESU Zeckenschutz

Zuverlässiger Zeckenschutz – ganz ohne Hautkontakt. ZESU schützt Pferde langanhaltend und schonend. Die innovative Textilkonstruktion garantiert auch in Bewegung höchsten Tragekomfort.

ZESU überzeugt durch...

Anschmiegsamkeit · Elastizität · unkomplizierte Handhabung 

mehr über ZESU »